Vanille-Chiapudding mit Obst – schnell und vegan

By 16. Mai 2016Genussfrau
Rezeptbild Vanille Chiapudding mit Obst vegan und schnell und einfach

Ich liebe Chiapudding und bin – trotz notorischer Schokosucht – aktuell eine Freundin der Vanillevariante.

Es gibt zwei Möglichkeiten. Für den Quickie verwendet einfach eine fertige Vanille-Pflanzenmilch. Die schmecken oft richtig lecker, aber man kann natürlich die Süße nicht selbst bestimmen. Für das komplette Do-it-yourself kommt daher eine eigens kreierte Pflanzenmilch an den Start – meine Mandelmuilchrezeptur findet ihr zum Beispiel weiter unten auf der Seite. Aber es gibt natürlich auch jede Menge ungesüßte varinaten zum Kauf im gutsortierten Supermarkt. In 200ml Flüssigkeit werden 1,5 EL Chiasamen für 30 Minuten eingeweicht. Das reicht meistens, um die kleinen Samen schön aufquellen zu lassen. Da es bei mir morgens oft schnell gehen soll, bereite ich den Pudding bereits am Abend vorher zu. Alle, die meine Rezepte öfter lesen, wissen, dass ich ein Fan von gemahlener Vanille bin. Man kann sie prima im Kühlschrank aufbewahren und muss nicht immer aufwändig eine Schote auskratzen. Also, bevor es in den Mixer geht, gibt es eine ordentliche Messerspitze Vanillepulver obendrauf. Und falls ihr zur puren Pflanzenmilch gegriffen habt, empfehle ich zur Süße und für den extra tollen Geschmacke einen halben Teelöffel Lucumapulver oder Mesquite. Beides findet ihr in toller Qualität zum Beispiel bei pure-raw im Internet. Das Mixen des Puddings ist eigentlich nicht nötig. Ich ziehe aber die cremige der froschlaich-Konsistenz von Chiapudding vor. Ist aber ein persönlicher Spleen. Jetzt geht es daran, jede Menge Obst nach Wahl zu schnibbeln. Toll zur Vanille-Kombi sind reife Nektarinen oder Pfirsiche, Blaubeeren, Physalis oder Äpfel. Ich hab als Knusperstückchen noch ein paar getrocknete Physalis darübergegeben. Schön säuerlich. Und etwas mit AgarAgar gelierten selbstgemachten Kokosjoghurt. Herrlich! Alles in ein Glas oder eine Schüssel geben, den Vanillepudding drunter oder drüber und genüßlich auslöffeln.

Leave a Reply