Superfood Zoats – vegan

By 18. Februar 2016Genussfrau
Rezeptbild Superfood Zoats vegan und glutenfrei

Was zum Himmel sind „Zoats“, habe ich mich gefragt, als ich den Begriff zum ersten Mal gehört habe. Zoats sind im Grunde der grüne Smoothie unter dem Porridge.

Dafür mischt man einfach Zucchini unter den warmen Haferbrei. Da Zucchini zu den Gemüsesorten gehört, die man, wie rote Bete, Kürbis oder Karotten herzhaft, aber auch süß genießen kann, schmeckt das Ganze tatsächlich richtig lecker.  Gestartet wird aber erst einmal mit der Superfood-Schicht. Zwei EL Chiasamen und 1 EL Gojibeeren in 150ml Pflanzenmilch mindestens 15 Minuten quellen lassen. Währenddessen vier EL Haferflocken – ich verwende glutenfreie – kurz im Topf anrösten. Dann mit etwa 200-250ml Pflanzenmilch aufgießen. Ich gebe die Flüssigkeit immer in Etappen in den Topf, damit ich die gewünschte Konsistenz erhalte. Mit geriebener Vanille und einer Prise Salz würzen und zuletzt eine halbe geschredderte Zucchini daruntermischen. Für die Extraportion Cremigkeit habe ich noch einen EL Kokosmus dazugegeben, welches durch die Wärme herrlich schmilzt und den Brei schön sahnig macht. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. In einem Mixer die Chia-Goji-Pflanzenmilch-Mischung mit einer halben Banane und einem EL MaKao She (von pureraw) zu einem Pudding mixen. Natürlich kann man auch normales Kakaopulver, Carob oder Maca nehmen, das passt ebenfalls sehr gut zu den Zoats. Und schon ist das Superfood-Frühstück fertig. Wer Lust hat, kann das Ganze in einem Glas schichten, so wie auf dem Foto. Dekoriert wird mit Kakaonibs und Blaubeeren oder wonach euch eben gerade ist. Guten Appetit!

Leave a Reply