Süßkartoffel-Pancakes – glutenfrei und vegan

By 6. Oktober 2015Genussfrau
Rezept Süßkartoffel-Pancakes vegan und glutenfrei ohne Zucker

Die Süßkartoffel ist nicht nur großartig, weil ihr kulinarisch keine Grenzen gesetzt sind. Sie sollen sogar den Blutzuckerspiegel senken und spenden viele Vitamine und Nährstoffe. Man kann sie herzhaft oder süß zubereiten. Gerade letztere Variante ist prima, weil man so gut wie keinen zusätzlichen Zucker braucht!

Für Pancakes einfach eine große Süßkartoffel (ca. 450g) kleinschneiden und kochen. Die weichen Stücke nun zuerst zusammen mit 60g Kokosöl, welches durch die Wärme schmilzt und dann mit etwa 50 ml Pflanzenmilch verrühren. In der Zwischenzeit 70g glutenfreie Haferflocken, die eine tolle Proteinquelle sind , zu Mehl mahlen, 1 EL Stärkemehl aus Kartoffeln oder Mais, 1 TL Zimt, 2 TL Backpulver und einer Prise Salz und Muskat vermischen. Je nach Konsistenz gibt man noch etwas Pflanzenmilch dazu.  Jetzt einfach die trockenen unter die feuchten Zutaten mischen, bei Bedarf etwas nachsüßen mit Stevia, Reissirup, Ahornsirup oder Zucker, etwas gehackte Walnüsse dazu (optional) und in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. fünf Minuten ausbacken. Man kann die Pancakes auch im Backofen machen. Dafür einfach den Teig kleksweise auf Backpapier geben und bei 175 Grad etwa 45 Minuten backen. Nach 20 Minuten wenden. Fertig!

Leave a Reply