Schnelle Nudelsoße – einfach und vegan

By 21. Februar 2016Genussfrau
Rezeptbild Nudeln vegan glutenfrei schnell

Diese Nudelsoße liebe ich und mache ich immer wieder gerne, wenn ich jede Menge Karotten übrig habe. Für zwei Portionen braucht ihr

etwa acht bis zehn kleine Karotten, die nach dem Waschen ersteinmal kleingeraspelt werden müssen. IN einer Pfanne eine kleingehackte Schalotte in einem EL Kokosöl anbraten. Sobald sich Röstaromen bilden, die Karotten dazugeben und ebenfalls für etwa zwei Minuten rösten, um sie dann mit 250ml Rotwein abzulöschen. Ist der Alkohol verdunstet, 3 EL Tomatenmark und 1 EL Paprikapulver, sowie Salz und schwarzen Pfeffer dazugeben und gut verrühren. Während die Karotten vor sich hinschmurgeln, eine rote und zwei grüne Spitzpaprika und zwei kleine Zucchini kleinschneiden und dann ebenfalls dazugeben. Jenachdem, wie flüssig man die Soße möchte, verwendet man eine bis 4 Tomaten, frische oder aber auch Dosentomaten, die dem ganzen „mehr Saft“ verleihen. Deckel auf die Pfanne und für wenige Minuten garziehen lassen.

Ich habe dazu glutenfreie Buchweizen-Süßkartoffel-Nudeln gemacht, ihr könnt aber natürlich auch jede andere Nudelsorte dazu genießen.

 

 

Join the discussion 4 Comments

Leave a Reply