Salted Caramel Schoko Powerbar – vegan mit viel Eiweiß

By 6. Januar 2016Genussfrau
Rezeptbild Salted Caramel Powerbar Protein vegan ohne raffinierten Zucker

Gesundes Naschen ist inzwischen mein Steckenpferd geworden. Man kann sogar Karamell ohne Milch und Zucker herzustellen.

Als Form verwende ich wie immer eine rechteckige Dose mit den Maßen 20cm x 9cm. Vier bis fünf dicke Medjouldatteln mit kochendem Wasser übergießen und erst einmal ziehen lassen. Für die erste Schicht einen EL Mandelmus (Mandeln liefern Magnesium, welches der Muskelentspannung aber auch dem Stressabbau dienen kann) mit 2-3 EL Süßlupinenmehl* (hier steckt viel Eiweiß drin), einem TL Kokosöl oder rotem Palmöl, einer Prise Stevia oder etwas Kokosblütenzucker vermischen. Ich verwende dafür wie immer meinen Turbochef von Tupperware, geht aber auch mit der Gabel. Die Masse mit einem Löffel oder den Fingern gleichmäßig auf dem mit Frischhaltefolie ausgelegten Dosenboden verteilen und erst einmal kaltstellen.
Für das „Salted Caramel“ die Datteln mit 3 EL Wasser und einer ordentlichen prise Salz solange pürieren, bis eine homogene Creme entsteht. Diese dann einfach auf die erste Schicht streichen und eine halbe Handvoll geröstete ganze Mandeln oder Erdnüsse darüberstreuen. Für die dritte Schicht 2-3 EL Kakao zusammen mit 2 EL Kokosöl schmelzen, bei Bedarf mit Stevia, Reissirup oder Ahornsirup süßen , muss aber nicht sein, da der herbe Kakao sehr gut zur Süße des restlichen Riegels passt. Nun den Schokolade über die Schichten geben, fest werden lassen und in Riegel schneiden.
Idealerweise bewahrt man diese im Kühlschrank auf.

*für die Paleovariante kann einfach das Süßlupinenmehl durch Mandelmehl ausgetauscht werden. Und natürlich verwendet man keine Erdnüsse. 😉

Join the discussion 6 Comments

  • Heike sagt:

    Hallo Ruth!
    Ich habe am Wochenende mal deine zwei Schokoriegel bzw. das Konfekt ausprobiert. Geschmacklich ist beides wirklich total lecker, aber bei dem Salted Caramel Schoko Powerbar ist die 1. Schicht nicht fest geworden, so dass ich es jetzt mit dem Löffel essen werde. Tut dem Geschmack ja keinen Abbruch, ist nur halt kein Riegel geworden. Hast du eine Idee, woran es liegen könnte? Und was benutzt du für eine Dose? Ich bin tuppertechnisch wirklich gut ausgestattet, aber eine Dose mit den Maßen besitze ich nicht. Habe also auch die 1,5fache Menge gemacht, damit es halbwegs passt. 😊
    Liebe Grüße
    Heike

    • Liebe Heike, hast Du die Schichten denn zwischendurch in den Kühlschrank gestellt? Ansonsten ist es immer schwer bei Naturprodukten die richtigen Angaben zu machen, da jedes Mandelmus eine andere Konsistenz hat. Ich würde an Deiner Stelle den Kokosölanteil erhöhen, nicht die Lupine, da das sonst geschmacklich nicht so lecker wird, schätze ich. Du hast zwar dann einen höheren Fettanteil, aber Kokosöl hat soviele Vorteile, das tut dem ganzen keinen Abbruch. ;-)Meine Tupperdose ist so eine verschließbare blaue „Pausenbrotdose“, die liebe ich sehr. Ich weiß allerdings nicht, wie sie heißt. Sorry.
      Viele Grüße
      Ruth

    • Alternativ kannst Du natürlich auch mit gemahlenen Mandeln im Boden nachhelfen, wenn Du den Fettanteil nicht erhöhen willst.

  • Christina sagt:

    Hallo Ruth,
    ich finde die Riegel super lecker!! Habe sie jetzt schon mehrmals gemacht und kann gar nicht genug davon bekommen.

    Ich habe mal eine Frage bzgl. der Medjoul Datteln. Hatte dich mal bei Instagram gefragt, woher du sie bekommst und habe nun auch ein Paket von israel-Spezialitaeten.de erhalten. Ich bin allerdings etwas irritiert, da ich dachte, dass Medjoul-Datteln ganz weich sind. Die Datteln, die ich bekommen habe, sind aber alle ziemlich fest (sogar fester als normale Datteln), sodass ich sie jetzt jedes Mal einweichen muss bevor ich sie in die Küchenmaschine mache. Es gibt vereinzelt ein paar Datteln in dem Paket, die sehr weich sind, also so wie ich sie mir auch vorgestellt habe. Deshalb wollte ich dich einfach fragen, wie deine Medjoul-Datteln sind, die du dort bestellt hast. Eventuell habe ich ja einfach die falschen bekommen?!

    Liebe Grüße und vielen Dank für deine tollen Rezepte!
    Christina

    • Liebe Christina, danke für das Kompliment. Das freut mich sehr, wenn Dir die Riegel so gut gelingen.
      Eigentlich sind Medjoul-Datteln immer sehr saftig und weich. Fest sollten die eigentlich nicht sein. Am besten schreibst Du den Laden mal an. Ich hatte da bisher immer sehr gute Ware und werde demnächst auch wieder Nachschub bestellen. Liebe Grüße Ruth

      • Christina sagt:

        Hallo Ruth,

        danke für deine Antwort. Gut, dass ich dich gefragt habe, da es mich doch sehr gewundert hat, wie fest die Datteln sind und jetzt weiß, dass sie so nicht sein sollten.
        Werde den Shop anschreiben.
        Liebe Grüße
        Christina

Leave a Reply