Mandelkekse – paleo und vegan

By 11. Januar 2016Genussfrau
Rezeptbild Mandelkekse paleo vegan ohne raffinierten Zucker

Diese Kekse sind einfach saulecker und eignen sich perfekt für ein Eiscreme-Sandwich ohne raffinierten Zucker.

Für sechs Kekse püriert man eine große reife Banane mit einem EL Mandelmus, einem halben TL Zimt, etwas Vanille und einer ordentlichen Prise Salz. Dann ca. 100g gemahlene Mandeln dazugegen. Die Menge variiert je nach Größe der Banane. Es sollte ein schön schlonziger Teig entstehen, der nicht direkt verläuft, wenn an ihn aufs Backblech gibt. Ist der Ofen auf 160 Grad Umluft aufgeheizt, verteilt man sechs Teigklekse auf dem Backpapier und bäckt die Kekse für etwa 15-20 Minuten. Natürlich kann man sie direkt aus dem Backofen essen, wenn sie etwas abgekühlt sind. Oder man lässt sie komplett kalt werden und macht ein Nicecream-Sandwich-draus. Dafür eine halbe gefrorene Banane (diese vor dem Einfrieren am besten in kleine Scheibchen schneiden) mit etwas Mandelmilch und 1 EL Kakao pürieren und eine ordentliche Portion davon zwischen zwei Kekse verteilen. So gut!

Leave a Reply