Buchweizen-Parfait – vegan, raw und glutenfrei

By 30. Mai 2016Genussfrau
Superfood Buchweizen-Pudding mit Chia Protein vegan raw

Um genau zu sein, handelt es sich hier um eine wahre Proteinbombe – Buchweizen mit Blaubeeren, Brennessel und Banane und Vanille-Chiapudding.

Über Chia ist ja schon einiges gesagt worden, daher erspare ich euch hier mal ausnahmesweise den Exkurs und erzähle euch lieber was über den anderen Superfreund hier. Buchweizen ist ein kleines Wunderwerk der Natur. Er liefert alle acht essentiellen Aminosäuren in einem wesentlich besseren Verhältnis als Getreide und ist damit prima zur Deckung des Eiweißbedarfs geeignet. Außerdem schent er uns unzählige Mineralstoffe und Vitamine, zum Beispiel Magnesium und B6 – der perfekte Start in den Tag. Und so geht’s. Für eine Portion über Nacht zwei EL Buchweizen mit Wasser und einem Schuß Apfelessig bedecken. In einer separaten Schüssel einen EL Chiasamen in etwa 100-150ml Vanillemilch quellen lassen. Ich habe dafür Oatly Vanille-Hafermilch verwendet. Am nächsten Morgen eine halbe Handvoll frische oder einen TL pulverisierte Brennessel, zusammen mit einer Handvoll gefrorenen Blaubeeren, einer halben gefrorenen Banane und dem abgetropften angekeimten Buchweizen in den Mixer geben und für etwa eine Minute mixen. Ins Glas gießen, Mixer ausspülen und dann den Chiapudding pürieren. Das müsst ihr nicht machen, ich liebe die Samen aber püriert, weil das ganze dann eine viel Cremigere Textur bekommt. Auf das Buchweizen-Parfait gießen und … genießen. Ich habe das ganze noch mit einer kleingeschnittenenen Nektarine versehen.

Leave a Reply